Im Fokus: Positionierung

Warum eine attraktive Positionierung für Mittelständler ein Wachstumstreiber ist.

Wenn es um Unternehmenswachstum geht, stehen mittelständische Unternehmen vor besonderen Herausforderungen. Sie sind nicht klein genug, um wendig zu sein, aber auch nicht groß genug, um über die Ressourcen eines Konzerns zu verfügen. Das bedeutet, dass sie sehr strategisch vorgehen müssen, wenn sie sich auf dem Markt positionieren wollen.

Eine attraktive Positionierung ist mit entscheidend für das Wachstum eines mittelständischen Unternehmens. Sie ermöglicht es Ihnen, Ihre begrenzten Ressourcen auf die Bereiche zu konzentrieren, die den größten Einfluss auf den Markterfolg haben. Außerdem können sie so potenziellen Kunden und Partnern ihr Leistungsversprechen besser vermitteln.

Ohne eine eindeutige Positionierung besteht für ein mittelständisches Unternehmen die Gefahr, in der Masse unterzugehen. Es gibt einfach zu viele Optionen für Kunden und Partner, aus denen sie wählen können. Aber mit einer attraktiven Positionierung können Sie sich von der Masse abheben und die Aufmerksamkeit derjenigen auf sich ziehen, die am ehesten mit ihnen ins Geschäft kommen wollen.

Wenn Sie als Inhaber oder Geschäftsführer nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, finden Sie hier ein paar Tipps:


  1. Definieren Sie Ihren Zielmarkt.
    Wer sind Ihre idealen Kunden? Welche Bedürfnisse haben sie, die Sie erfüllen können? Welches Problem lösen Sie für sie?

  2. Identifizieren Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal.
    Wodurch unterscheiden Sie sich von Ihren Konkurrenten? Was können Sie anbieten, was diese nicht können?

  3. Vermitteln Sie Ihre Positionierung.
    Sobald Sie Ihre Positionierung definiert haben, sollten Sie diese in all Ihren Marketingmaterialien klar und deutlich kommunizieren. So stellen Sie sicher, dass jeder in Ihrem Unternehmen auf derselben Seite steht und dass Ihre Kunden und Partner verstehen, worum es Ihnen geht.

  4. Testen und verfeinern Sie Ihre Positionierung.
    Die Positionierung ist kein statischer Prozess. Wenn Ihr Unternehmen wächst und sich verändert, sollte sich auch Ihre Positionierung weiterentwickeln. Testen und verfeinern Sie Ihre Positionierung in regelmäßigen Abständen, um sicherzustellen, dass diese weiterhin relevant und effektiv ist.


Sich die Zeit zu nehmen, eine klare Positionierung zu entwickeln, ist ein wesentlicher Schritt im Wachstumsprozess eines jeden mittelständischen Unternehmens. Sie hilft Ihnen, Ihre Ressourcen zu bündeln, Ihr Leistungsversprechen besser zu vermitteln und die richtigen Kunden und Partner zu gewinnen.

In meiner langjährigen Tätigkeit als strategischer Berater und Sparringspartner für mittelständische Unternehmer habe ich bereits eine Vielzahl meiner Kunden dabei unterstützt, die Unternehmens-positionierung zu optimieren und auf dieser Grundlage nachhaltig erfolgreich zu wachsen.

Haben auch Sie Interesse an einem kostenfreien Erstgespräch? Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Weitere Beiträge

Im Fokus: Deal-Strukturen

Welche Deal-Strukturen beim Verkauf von mittelständischen Unternehmenin der Praxis relevant sind. Als Inhaber eines mittelständischen Unternehmens sind Sie wahrscheinlich immer auf der Suche nach der

Im Fokus: Innovation

Wann sich Innovationen für mittelständische Unternehmen lohnen. Ich habe in letzter Zeit viele Artikel über die Bedeutung von Innovation gelesen. Ich stimme zwar zu, dass

Im Fokus: Marktanalyse

Warum eine fundierte Markt- und Wettbewerbsanalyse für die Strategieentwicklung im Mittelstand wichtig ist. Als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens sind Sie sich wahrscheinlich bewusst, wie wichtig