Im Fokus: Fachkräftemangel

Warum der Fachkräftemangel im Mittelstand (auch) hausgemacht ist und was die Lösung für dieses Dilemma sein kann.

In Zeiten des Fachkräftemangels suchen Arbeitnehmer nach mehr als nur einem Gehaltsscheck. Sie möchten das Gefühl haben, Teil von etwas zu sein, das größer ist als sie selbst. Sie möchten ferner ihre Fähigkeiten sinnvoll eingesetzt sehen. Deshalb sind strategisch gut aufgestellte mittelständische Unternehmen für Fachkräfte so attraktiv.

Wenn ein Unternehmen solide wirtschaftet bedeutet dies, dass es seine Ressourcen effektiv und effizient einsetzt. Dies schafft ein positives Arbeitsumfeld, in dem die Mitarbeiter das Gefühl haben, ihre beste Arbeit leisten zu können. Darüber hinaus bedeutet dies oft, dass das Unternehmen wächst und expandiert. Dies bietet den Mitarbeitern Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens.

Fachkräfte wollen Teil von etwas Erfolgreichem sein, und gut positionierte mittelständische Unternehmen bieten ihnen genau das. Wenn Sie Fachkräfte anziehen wollen, stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen mit strategischer Klarheit agiert. Möglicherweise verfügen Sie über die modernste Technologie, die größten Büroflächen und die besten Benefits. Aber wenn Ihr Unternehmen keinen definierten Wachstumsplan verfolgt, werden Sie keine Top-Talente anziehen können. Und selbst wenn Sie das tun, werden sie nicht lange bleiben.

Berufliche Wachstumschancen können Ihnen dabei helfen, Fachkräfte anzuziehen und sie engagiert und zufrieden zu halten. Wenn Ihr Unternehmen Mitarbeitern die Möglichkeit bietet, sich weiterzuentwickeln, entscheiden sie sich mit größerer Wahrscheinlichkeit dafür, bei Ihrem Unternehmen zu bleiben. Seien wir ehrlich: Aufstiegsmöglichkeiten sind der wichtigste Faktor für die Mitarbeiterzufriedenheit.

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter zufrieden und engagiert halten wollen, müssen Sie ihnen eine Chance zur Weiterentwicklung bieten.

Fazit:

Für Sie als Inhaber oder Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens geht es primär darum, eine klare Wachstumsstrategie für die Zukunft zu entwickeln, um nachhaltig qualifizierte Mitarbeiter anzuziehen und zu binden. Der Kampf um die Fachkräfte von morgen wird letztlich über die Exzellenz der strategischen Ausrichtung entschieden. Die Unternehmensstrategie definiert also letztlich Ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Die einseitige Fokussierung auf eine Intensivierung der Rekrutierungsaktivitäten greift daher langfristig zu kurz.

Weitere Beiträge

Im Fokus: Deal-Strukturen

Welche Deal-Strukturen beim Verkauf von mittelständischen Unternehmenin der Praxis relevant sind. Als Inhaber eines mittelständischen Unternehmens sind Sie wahrscheinlich immer auf der Suche nach der

Im Fokus: Innovation

Wann sich Innovationen für mittelständische Unternehmen lohnen. Ich habe in letzter Zeit viele Artikel über die Bedeutung von Innovation gelesen. Ich stimme zwar zu, dass

Im Fokus: Marktanalyse

Warum eine fundierte Markt- und Wettbewerbsanalyse für die Strategieentwicklung im Mittelstand wichtig ist. Als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens sind Sie sich wahrscheinlich bewusst, wie wichtig